Winterpause

Während der Wintermonate haben wir nicht geöffnet.

Da wir aber oft zuhause sind, haben Sie die Möglichkeit, etwa einen Gutschein oder auch Pflanzen oder andere Artikel zu bekommen. Bitte rufen Sie uns vorher an (nicht vor 10 Uhr bitte).

Nordmanns-Tanne

Nordmanns-Tanne

Ein gut durchwurzelter Ballen sorgt für ein sicheres Weiterwachsen.
Tannen, die nach Weihnachten in den Garten kommen, sollten nicht zu lange in der warmen Stube stehen.

Zwerg-Korea-Tanne

Zwerg-Korea-Tanne

Die Korea-Tanne wächst sehr langsam und erfreut uns im Herbst mit blauen Zapfen.

Eisenholzbaum Parrotia persica

Eisenholzbaum Parrotia persica

Wer in seinem Garten Platz für ein größeres Gehölz hat, sollte sich unbedingt mal den Eisenholzbaum ansehen. Ein schönes glänzendes Laub, malerischer Wuchs und eine spektakuläre Herbstfärbung machen ihn zu einem Blickfang erster Güte.

Korkflügel-Spindelstrauch

Korkflügel-Spindelstrauch

Wer es etwas kleiner möchte, wählt diesen Strauch: Der Korkflügel-Spindelstrauch wächst langsam zu einem kleinen Busch heran. Die Blätter erscheinen früh im Frühjahr und färben sich im Herbst zu einem leuchtenden Weinrot.

niedriger Knöterich

niedriger Knöterich

Vielen ist der Knöterich nur als (viel zu) stark wachsende Kletterpflanze oder als böse wuchernder Eindringling in unsere heimische Flora bekannt. Dabei gibt es viele Sorten, die sich sehr gut als robuste und pflegeleichte Gartenstauden eignen. Hier der Kerzen-Knöterich, der mit seiner Höhe von 60 bis 80 cm gut in größere Staudenbeete passt.

Polster-Glockenblume

Polster-Glockenblume

Mit den Jahren überspinnt die winterharte Polster-Glockenblume immer größere Flächen und bezaubert durch einen lang anhaltenden Blütenflor

Mönch aus Steinguss

Mönch aus Steinguss

In einer stillen Gartenecke aufgestellt schafft der kleine Mönch eine ganz zauberhafte Stimmung.
Diese Figuren sind frostfest und entwickeln im Laufe der Zeit eine wundervolle Patina.

Märzbecher

Märzbecher

Überall kommen jetzt die Zwiebelblumen aus der Erde.

Zauberhafter Winterblüher

Zauberhafter Winterblüher

Kaum zu glauben, dass diese zarten Blüten selbst den härtesten Frost überstehen. Die Zaubernuss gehört zu den charmantesten Winterblühern.

Blüten der Zaubernuss

Blüten der Zaubernuss

Hier lohnt sich ein genauer Blick auf die filigrane Schönheit.

Fischschwarm in orange

Fischschwarm in orange

Unsere Glasfiguren versenden wir auch. Anders als bei einer bekannten Gartencenter-Kette gehört bei uns der Stab zum Lieferumfang, auch wenn es das Verpacken etwas aufwendiger macht.

Ayrshire Queen

Ayrshire Queen

Diese Ramblerrose haben wir vor 7 Jahren an einen Baum in unserem Garten gepflanzt. Anfang Juni steht sie in voller Blüte.

Ramblerrose

Ramblerrose

Die einzelnen Blüten öffnen sich in einem Zeitraum von vielleicht 3 Wochen. Ramblerrosen sind also keine Dauerblüher, dafür bieten sie während ihrer Blüte ein spektakuläres Schauspiel.

Eine Wand aus Rosenblüten

Eine Wand aus Rosenblüten

Wer eine Ramblerrose pflanzt, sollte wissen, auf was er sich einlässt: Einmal eingewachsen bringt sie ohne weiteres Jahr für Jahr 3 bis 5 Meter lange Triebe hervor. Das sollten Sie bei der Wahl des Standorts berücksichtigen.

Engelstrompete 'Goldenes Kornett'

Engelstrompete 'Goldenes Kornett'

Ein absoluter Blickfang im Spätsommer: Mit ihren großen leuchtenden Blüten, die während des Sommers in Schüben erscheinen, zieht die Engelstrompete (Brugmansia aurea 'Goldenes Kornett' alle Blicke auf sich.
Ein Problem allerdings ist vor der Anschaffung zu lösen: Engelstrompeten vertragen keinen Frost und brauchen deshalb einen frostfreien Platz zur Überwinterung. Es reicht ein Kellerraum, der allerdings nicht zu warm sein sollte. Temperaturen zwischen +3° und +10° C sind optimal. In einem hellen Wintergarten darf es auch etwas wärmer sein.

Engelstrompete 'Goldenes Kornett'

Engelstrompete 'Goldenes Kornett'

Ein Blick in die Blüte: Mit einer Länge von 35 cm und einem Durchmesser von 25 cm erreicht sie wahre Traummaße.

Manche Rosen bringen bis zum Frost immer wieder neue Blüten hervor. Hier die Sorte Bonica.


© Günter Bielenberg 10. Jan 2018